Unternehmen

In dem idyllischen Örtchen Schwollen, mitten im Naturpark Saar-Hunsrück, blickt  die Schwollener Sprudel GmbH & Co. KG auf eine über 80-jährige Tradition zurück und gehört damit zu den ältesten Mineralbrunnen im Land.

Eingebettet in eine intakte Landschaft, umgeben von den Wäldern und Wiesen des heimatlichen Hunsrück gewinnt Schwollener, aus bis zu 150 Metern Tiefe ein  wohlbehütetes Geschenk der Natur – sein natürliches Mineralwasser.

50 % des Naturparks sind von Wald bedeckt, ca. 70 % steht unter Landschaftsschutz. Tief unter dieser Landschaft, geschützt durch die unberührten Wälder -  eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands, dem Hunsrück – durchfließen unterirdische Wasserströme seit Jahrhunderten die Gesteinsschichten, werden auf diesem langen Weg gereinigt, gefiltert und mit Mineralstoffen und Spurenelementen angereichert.

Das natürliche Mineralwasser von Schwollener verfügt über eine selten-optimale Mineralisierung, es ist erfrischend-geschmacksneutral, also ein idealer Begleiter guter Weine und eignet sich, als Gesundquell perfekt zur Herstellung alkoholfreier Erfrischungsgetränke und zum Mixen von Wein-Schorlen.

Tradition mit Innovation zu verbinden ist das Schwollener Erfolgsrezept. 

Der Mineralbrunnen wird bereits in dritter Generation von der Familie Frühauf geführt und zeichnet sich durch stetiges Wachstum aus; wahrlich keine Selbstverständlichkeit im heiß umkämpften Markt gerade dieser Branche.

Die Unternehmens-Entwicklung ist seit 1998 durch eine intensive Investitionstätigkeit und einer kontinuierlichen Distributions- und Marktanteils- Ausweitung gekennzeichnet. Beschäftigt werden aktuell 90 Mitarbeiter, die jährlich rund 100 Millionen Flaschen abfüllen.

Die Berücksichtigung heimischer Firmen bei der Ausweitung des Unternehmens ist für Schwollener selbstverständlich, damit werden direkt und indirekt Arbeitsplätze für die Menschen in der Region erhalten, sicher der glaubwürdigste Beweis der Verbundenheit mit dem Standort im Kreis Birkenfeld. 

Herz und Verstand der Menschen in der Region spricht Schwollener durch eine vielfältige Förderung des Breitensports, sowie durch umfangreiche Sponsoring-Aktivitäten an.

Flagge zeigt das Unternehmen aber auch regelmäßig bei gesellschaftlichen und kulturellen Ereignissen in der Region: auf Heimat- und Sportfesten ist man ebenso präsent, wie bei Unterstützung karitativer Organisationen.

Das Mineralwasser-Angebot der Marke Schwollener erfrischt mit den Sorten Classic (mit Kohlensäure), Medium (mit reduzierter Kohlensäure) und Naturelle (ohne Kohlensäure) und erreicht den gesundheits- und qualitätsbewussten Konsumenten. Das vielfältige Erfrischungsgetränke Sortiment beinhaltet neben verschiedenen Mineralwassermarken, klassischen Limonaden, erfrischenden Brausen, sowohl Fruchtsaft-Schorlen als auch kalorienarme, isotonische- und innovative Szene/Trend Getränke.

Das Vermarktungs-Gebiet umfasst einen Radius von ca. 150 Kilometern – und damit große Teile der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Saarland, sowie unmittelbar - angrenzende Regionen von Baden-Württemberg und Hessen. Mit dieser regionalen Konzentration unterscheidet sich Schwollener ganz bewusst von überregionalen Marken und nationalen Discount-Billigwässern, die erst unter Einsatz umweltbelastender und aufwendiger Transport-Energie – über hunderte von Kilometern den Verbraucher erreichen.

Die gelebte, ökologische Verantwortung des Unternehmens für die Umwelt erfährt eine nachhaltige Bestätigung durch den Absatz-Anteil von über 92 % Mehrweg-Gebinde (davon 62 % Glas + 30 % PET).

Dies alles sind die Grundpfeiler dafür, dass Schwollener weiterhin optimistisch und zukunftsorientiert nach vorne schaut.

Der Geschäftsfüher Hans-Walter Frühauf steht für ein erfolgreiches Familien-unternehmen in der 3. Generation.